Mystery Blogger Award

Die liebe Jessy von heldenfuereinentag.wordpress.com hat mich für den Mystery Blogger Award nominiert! Ganz lieben Dank! ❤ Ich freue mich wirklich sehr! ❤

Okoto Enigma hat diesen Award kreiert und fasst seine Ziele so zusammen:

WHY DID I CREATE THE AWARD?
„I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven’t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award; and nominate people who can also nominate others; and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere; as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award.“

WARUM HABE ICH DEN AWARD KREIERT?
„Ich habe den Award kreiert, weil es da draußen so viele wundervolle Blogs gibt, die noch nicht entdeckt wurden, bis jetzt. Und die meisten dieser Blogs verdienen Anerkennung. Deswegen habe ich mich entschieden meinen eigenen Award zu kreieren; und Leute zu nominieren, die dann auch wieder Leute nominieren können, und so weiter. Das ist einer der besten Wege eine freundliche Gemeinschaft und Verbindungen zwischen Bloggern in der Blogsphäre zu schaffen; da jeder nominiert wird und sie den Spaß auch weiterverbreiten können indem sie mehr für den Award nominieren.“ (OKOTO ENIGMA)

Die Regeln:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
  • Beantworte die Fragen des Nominierenden.
  • Nominiere selbst 10-20 Blogger.
  • Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
  • Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
  • Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

Drei Dinge über mich sollen es also sein…

  1.  Dieses Jahr bin ich in überwältigender Weihnachtsstimmung und würde mich am liebsten – gerade jetzt da es endlich schneit – in eine Decke gehüllt an die Heizung setzen, eine wohlig warme Teetasse auf der einen und frisch gebackene Kekse auf der anderen Seite, ein Buch auf meinem Schoß und abwechselnd das Schneegestöber draußen betrachten und ganz entspannt lesen. Momentan fehlt mir dazu allerdings etwas die Zeit… *seufz* Nächstes Jahr wird es besser. 😀
  2. Ich würde unheimlich gerne ein Instrument spielen können, allerdings habe ich da ein zu geringes Durchhaltevermögen. Normalerweise kann ich mich in allen möglichen Bereichen stundenlang ganz konzentriert mit einem Thema beschäftigen, aber bei Instrumenten habe ich da so meine Schwierigkeiten. Am Anfang bin ich wunderbar motiviert und freue mich über die Fortschritte, dann kommt aber etwas dazwischen und ich muss „nur eine kleine Pause“ einlegen, die sich dann immer länger zieht… 😀 Und dann kann ich wieder mehr oder weniger von vorne beginnen, weil ich da unglaublich schnell mein zuvor Gelerntes vergesse oder einfach aus der Übung komme.
  3. Ich liebe Taschenuhren! ❤

Jetzt zu den Fragen. 🙂

Was ist dein Lieblingswort?

Endoplasmatisches Retikulum hat meine Mutter mir schon extrem früh beizubringen versucht und alleine deswegen liebe ich es. Nyktophilie, Lichtspielhaus oder Sommerregen gefallen mir aber ebenso sehr. Generell erstöbere ich immer wieder Worte, für die ich mich ganz wunderbar begeistern kann. Überrascht es da, dass ich schon seit ein paar Jahren ein Buch mit wohlklingenden Wörtern führe? 😀 Und eines mit lauter Teekesselchen? ❤

Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie würde es heißen?

Bei dieser Frage bin ich sehr ins Grübeln geraten und ich konnte noch immer zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis kommen… 😀 Und bevor ich mich nachher über rohes Geschreibsel ärgere, schweige ich an dieser Stelle vorerst besser. 😀

Das letzte Lied, das du auf Dauerschleife gehört hast?

Choke von I don’t know how but they found me – auch wenn es eigentlich gar nicht meine Musikrichtung ist. 😀

Gibt es etwas, ohne das du nicht bloggen kannst?

Tee! Ganz eindeutig Tee. Und Hintergrundmusik. 🙂 Auch wenn mich letzteres manchmal ablenkt. :o)

Welches Buch sollte unbedingt (gut) verfilmt werden?

Noch so eine schwierige Frage! Hmmm… Ich kann es wirklich nicht richtig sagen… Bei Antonia Michaelis‘ Werken, die ich so unfassbar liebe, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass irgendein Film auch nur annähernd so gut wäre wie mein Kopfkino beim Lesen… ❤ Bei vielen Büchern ist es gerade die Sprache, die mich so bezaubert hat, weswegen bei einer Verfilmung so viel von ihrem Reiz verloren ginge… „Der Gentleman“, der zusammen mit „Willkommen in Night Vale“ zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zählt, ist ursprünglich ein Theaterstück und Night Vale ist zu skurril um es filmisch irgendwie umzusetzen… Deswegen nenne ich mal „Der Gentleman“ von Forrest Leo – einfach weil ich das Theaterstück wohl nie zu Gesicht bekommen werde, es aber gerne sehen würde. 🙂

 

Ich nomiere…

weltentzueckt

Leseengel

Meine Fragen…

  1. Was ist dein Lieblingsgetränk?

2. Gibt es einen bestimmten Geruch, der dich anspricht?

3. Welches Lied beschreibt deine momentane Stimmung am besten?

4. Was ist dein Lieblinglingswort?

5. Was würdest du gerne eines Tages wissen?

 

 

Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat – wie hättet ihr geantwortet? 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Mystery Blogger Award

  1. Hey!

    Vielen Dank für die Nominierung. 🙂
    Ich mache natürlich gern mit!!

    Deine Bücher zu wohlklingenden Worten und den Teekesselchen machen mich neugierig, weil ich mir gar nicht so genau vorstellen kann, wie das Ganze aussehen könnte… Gibt es dazu einen Beitrag? Ich geh gleich mal stöbern…

    LG Lisa von weltentzückt? 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s