Winter Book Tag

winter-book-tag

Von der lieben Alicia von Meine kleine Bücherwelt bin ich für den Winter Book Tag nominiert – an dieser Stelle vielen Dank! *Mein aller erster Tag*  😀

Jetzt bin ich auf die Fragen ganz gespannt…

1. Snow: It is beautiful when it first falls, but then it starts to melt. A book/book series that you loved at the beginning, but then, at the middle of it, you realized you don’t like it any longer.

Da ist mir sofort die Mitternachtszirkus-Reihe von Darren Shan in den Sinn gekommen. Die ersten, ich denke mal 6, Bücher konnten mich jeweils von der ersten Seite an in den Bann ziehen und begeistern. Den Schreibstil fand ich wunderbar, die Geschichten und die Charaktere auch. Und das obwohl es sich um Vampirbücher handelt. 🙂 Auf die reagiere ich in der Regel ja höchstgradig allergisch. Aber da die Vampire da eh keine Blutsauger waren (sondern allgemein ziemlich anders), war ich echt fasziniert. Allerdings war das dann plötzlich vorbei. Mag wohl daran liegen, dass zwischen den einzelnen Bänden immer ein paar Jahre liegen sollten und somit aus dem einst 16 Jahre alten Protagonisten ein Jugendlicher in den Vierzigern geworden ist… Passte nicht mehr so ganz… Als dann auch noch mein Lieblingscharakter auf ziemlich unnötige Weise aus den weiteren Bänden verbannt wurde, war es für mich aus… 😛 Die letzten 3 der 13 Bände warten noch in meinem Bücherregal *seufz*.

2. Slowflake: Something beautiful and always different. Choose a book that stands out, that is different from all the other books you’ve read.

Uiuiui… Es gibt doch so viele besondere Bücher… Aber ein Buch ist mir bei der Frage sofort vor dem so gerne erwähnten geistigen Auge erschienen:

Buchdeckel „978-3-608-96137-9 Dieses ist definitiv ganz anders 😀 Hier geht’s zur Rezension -> klick

3. Snowman: It is always fun to make one with your family. Choose a book that your whole family could read.

Für meine gesamte Familie wird sich schwerlich ein passendes Buch finden…

https://i0.wp.com/trapped.geistesleben.de/files/images/book_product/9783772526565_10785.png Dieses am ehesten & hier geht’s zur Rezension -> klick

4. Christmas: Choose a book that is full of happiness, that made you warm inside after reading it.

Dieses Buch habe ich zwar bereits vor einer ganzen Weile gelesen, es ist hier aber goldrichtig.

Draußen wartet die Welt „Draußen wartet die Welt“ ❤ -> klick

5. Santa Claus: He brings wonderful presents. Choose a book that you’d like to get for Christmas.

Nur eines??? Mir fielen da ja schon ein paar ein… Vielleicht eine ganz besonders schöne Ausgabe von Alice in Wonderland? *träum*

6. Snow bowling: It can be painful to be hit by a snowball. Choose a book that hurt, that made you feel some strong emotion, like sadness, or anger.

Jetzt muss ich aber mehrere nennen!!! 🙂

Der Garten der verlorenen Seelen Hier weiß ich gar nicht mehr genau, was ich exakt gefühlt habe. Ich glaube ich war einfach überwältigt… Es werden derart heftige Szenen geschildert und sprachlich ist dieses Werk so beeindruckend. Ich war einfach am Ende mit den Nerven… -> klick

 

 

 

Das Verschwinden des Philip S. Dieses Buch hat mich geschockt und mit einem unglaublich starken Interesse für die Studentenaufstände zurück gelassen. Das hat sich noch immer nicht geändert. -> klick

 

 

 

Der Märchenerzähler Was soll ich da groß sagen? Mein erstes Buch von Antonia Michaelis. -> klick

 

 

 

 

Die Verbrannten Ich war wütend, fustriert und geschockt darüber, wie in einem Land voller Korruption und krimineller Banden mit Flüchtlingen umgegangen wird. -> klick

 

 

 

 

Niemand liebt November Noch so ein Michaelis-Buch das mich sehr berührt hat. Eigentlich müsste ich alle Werke, die ich bereits von ihr gelesen habe, auf diese Liste setzen… -> klick

7. Sledding: We all loved it when we were younger. Choose a book that you loved when you were a child.

Wie für Pialalama gehört hier „Hörbe mit dem großen Hut“ genannt. Außerdem noch „Krabat“ (welches meine Mutter zum Glück schon sehr früh mit mir gemeinsam gelesen hat) und „Böse Hex, liebe Hex“! ❤

8. Frostbite: Choose a book that you were really disappointed in.

Auch da könnte ich leider mehrere nennen, entscheide mich aber für

„Cooper“ – Menschen die ermordet werden oder tödliche Unfälle haben und kurz darauf mit Kühlschränken im Garten reden, sind mir schlicht weg suspekt…-> klick

9. Reindeer: Something that is dear to us. Choose a book that is of great sentimental value to you.

„Maia oder Als Miss Minton ihr Korsett in den Amazonas warf“ von Eva Ibbotson weckt einige Erinnerungen an die gemeinsamen Lesestunden mit meiner Mutter. „Damals“ war das mit dem Selberlesen noch ganz aufregend, neu und ein bisschen anstrengend, weswegen ich mich in der Regel auf die Briefe und kursiv gedruckte Passagen (japp, die mochte ich schon immer) gestürtzt habe. 🙂

Das war es auch schon! 😀 Kennt ihr die von mir gewählten Bücher? Habt ihr bei einer Frage das gleiche vor Augen gehabt? Oder wie hättet ihr geantwortet? Ich hoffe euch haben meine Antworten zusagen können. 😉

Ich tagge für den Winter Book Tag:

  1. Hunderte Gedanken
  2. Freigedichtung
  3. Ich lese
  4. Büchereckenliebe
  5. lovingliving

Ich hoffe ihr macht mit – ich bin gespannt auf eure Antworten! 🙂

Advertisements

9 Gedanken zu “Winter Book Tag

  1. Guten Morgen 🙂
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich bis auf die Kinderbücher, noch keinen anderen Titel kannte! Aber die meisten hören sich doch ziemlich gut an 🙂
    Und wie schön, dass dir Hörbe auch gefallen hat!

    Liebe Grüße !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s