đź“– Rezension zu: „Gestern hast du morgen gesagt“ von Dr. Michèl Gleich

Empfehlenswert.

Dem ständigen „Morgen fange ich aber wirklich an“ bereitet der als bester Personal-Trainer-Newcomer Deutschlands ausgezeichnete und als Athlet bei nationalen und internationalen Fitnessmeisterschaften ganz vorne rangierende Extremsportler, Unternehmer, Kolumnist, Medienexperte sowie Ernährungsberater Dr. Michèl Gleich mit seinem Buch „Gestern hast du morgen gesagt“ ein Ende.
Sein 5-Stufen-Trainingsprogramm mit dem eigenen Körpergewicht soll einem bei 3×30 Minuten Training die Woche zu einem sichtbar muskulöseren Erscheinungsbild verhelfen.
Zu Beginn des Trainings gibt es einen Eingangstest, welcher messen soll, wie stark man ist. Dabei werden die Stufen „aktiv“, „mutig“, „eisern“, „stark“ und „stolz“ unterschieden. Auf der entsprechenden Stufe basierend, folgt ein Trainingsplan der stets Ăśbungen fĂĽr die Bereiche „dynamisch“, „Oberkörper“, „Unterkörper“, „Kernmuskulatur“ und „Arme“ umfasst.
Danach finden sich die verschiedenen Übungen, welche keine Geräte benötigen. Durch die gute Bebilderung und die genaue Beschreibung lassen sie sich gut nachvollziehen und ausführen. Sehr ansprechend sind meines Erachtens die Passagen, in welchen beschrieben wird, welche Regionen bei der entsprechenden Übung beansprucht werden. Dies wird darüber hinaus auch durch ein Körpermodell, bei welchem die zu trainierenden Muskelstränge blau markiert worden sind, verdeutlicht, sodass diese bereits beim Durchblättern und Überblickverschaffen auf einen Blick zu erkennen sind.
Mit jeder Stufe werden die Ăśbungen anspruchsvoller, sodass man, dem Programm folgend, eine Steigerung der Leistung vollzieht.
Wie der Autor des Buches bereits in seiner EinfĂĽhrung sehr deutlich macht, ist die richtige Einstellung entscheidend. So sind Ziele, die einen wie ein Magnet anziehen, Erfolge, ein starker Wille, neue Reize sowie Disziplin von ebenso groĂźer Bedeutung wie die Motivation. Besonders Letztere versucht Dr. Michèl Gleich beim Leser zu wecken, weswegen sich auch zahlreiche „Mantren“ entdecken lassen.
„Stärke deine Stärken und schwäche deine Schwächen.“ (S.11) oder „Das Geheimnis deines Erfolgs ist anzufangen!“ (S.12) sind solche Mutmacher und WachrĂĽttler.
Im Anschluss an die Übungen finden sich noch Rezepte, wobei ein Teil für die Zeit vor und der andere Teil für die Zeit nach dem Sport angedacht ist. Nach einer umfassenden Einführung werden so die Rezepte vor und nach dem Training vorgestellt. Die Seiten sind sehr übersichtlich gestaltet: Ansprechende Farbfotografien, Nährwertangaben, sehr verständliche Zubereitungsbeschreibungen, vorauszusehender Zeitaufwand (meist um die 10 Minuten), Kalorienanzahl, Anteil am Tagesbedarf sowie eine Gut-zu-wissen-Box versorgen einen mit zahlreichen Informationen. Der vergleichsweise kurze Rezeptteil hilft, eine Vorstellung davon zu entwickeln, wie eine zu dem vorgestellten Trainigsprogramm passende Ernährung aussehen sollte.
Das Programm von Gleich soll einen zum sofortigen Loslegen animieren.

Mit „Gestern hast du morgen gesagt“ hat Dr. Michèl Gleich ein Werk geschaffen, welches ein vielseitiges Training nahe bringen soll und dessen 67 Ăśbungen ohne Geräte Zuhause unumständlich durchfĂĽhren sein sollen. Gerade die einseitige Belastung soll vermieden werden, was man den Ăśbungen ansehen kann. Effektiv sollen sie darĂĽber hinaus auch sein, denn die 3 x 30 Minuten sollen bereits reichen, um einen muskulöseren Körper zu erreichen. Auch die Motivation ist fĂĽr das 5-Stufen-Trainigsprogramm zentral. Auch wenn die Rezepte meines Erachtens kein wirkliches Highlight darstellen, zeigen sie, worauf es, möchte man eine athletische Figur, bei Rezepten ankommt.
Alles in allem ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich nach einem muskulöseren Körper sehen und das Training viel zu oft auf morgen verschoben haben.

4/5 Sternen

4-Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s