📖 Rezension zu: „Harry Potter und der Feuerkelch“ von Joanne K. Rowling – – Lese-Challenge Woche 4

Düster und packend!

Ein Lichtblick in den Ferien, die bei den Dursleys verbracht reinste Qualen sind, ist Harry die Quidditch-Weltmeisterschaft, welche er mit den Weasleys und Hermine besuchen darf. Von den Flugkünsten der Spieler gefesselt und begeistert, beeindruckt dieses spektakuläre Ereignis Ron, Harry und Hermine mächtig. Doch dann werfen dunkle Zeiten ihren Schatten voraus: Todesser, die einstigen Anhänger und Verbündeten des dunklen Lords, nehmen auf dem nahegelegenen Zeltplatz eine Muggelfamilie gefangen und verbreiten in der großen Menschenmasse Angst und Schrecken. Als dann auch noch das dunkle Mal, welches mit seinem Totenkopf, aus dessen Mund sich eine Schlange windet, das unvergessene Zeichen Voldemorts darstellt, am Himmel erscheint, ist die Panik komplett, sodass alle Zauberer und Hexen zu fliehen versuchen. Wiedereinmal wird zunächst bei Harry Potter und seinen beiden Freunden der Schuldige gesucht – und der ein oder andere lässt sich von ihrer Unschuld nicht gänzlich überzeugen…
Doch ist es damit noch längst nicht zu Ende: In Hogwarts wird das erste Mal seit etlichen Jahren das trimagische Tunier stattfinden, wie zum Schuljahresbeginn unter Jubelrufen verkündet wird. Sogar Schüler aus anderen Ländern, von anderen Zauberschulen werden anreisen, um antreten zu können: Von Beauxbatons und Durmstrang. Dem Gewinner winken sowohl Ruhm und Ehre als auch eine nicht unbeträchtliche Summe Zauberergeldes, weswegen schon alle Pläne schmieden, wie sie, obwohl sie zu jung sind, teilnehmen können. Doch sowohl der Pokal als auch die ihn umgebenden Bannkreise sind unbestechlich. Allerdings werden, anstatt jeweils einen Schüler von jeder Schule als Champion auszuwählen, vier Namen von dem Pokal ausgewählt – der vierte Champion ist niemand geringerer als Harry Potter.
Da er gewählt worden ist, muss er antreten obgleich er zu jung ist und er seinen Namen nicht selbst in den Kelch geworfen haben kann… Nur ein mächtiger Zauberer besäße die Macht dazu…
Allmählich beginnen Hermine, Ron und Harry zu glauben, dass es erneut jemand auf den Waisenjungen abgesehen hat. Nicht nur, dass bereits zahlreiche Teilnehmer des Trimagischen Turniers bei den vergangenen Austragungen den Tod fanden, auch Harrys Narbe bereitet Grund zur Sorge… Denn auch wenn viele behaupten, der Unaussprechliche sei endgültig besiegt, sammelt er in den Tiefen der Finsternis seine Kräfte, um wieder aufsteigen und die Welt unter seine Tyrannei stellen zu können und um seinem Rivalen Harry Potter nach all den Jahren einen qualvollen Tod zu bringen…

Dieses Buch der Reihe ist spürbar düsterer als seine Vorgänger, was man bereits auf den ersten Seiten bemerkt. Gleichzeitig werden die Handlungsstränge immer verwobener, Fragen aus den letzten Bänden werden geklärt – oder ausgebaut – und neue kommen auf. Rowling gelingt es in diesem Werk von 768 Seiten nie Langeweile aufkommen zu lassen. Stets fiebert man mit, wittert Verschwörungen, schließt neue Charaktere ins Herz und wird gezwungen, sich von anderen zu verabschieden. Die vielen so unterschiedlich und realistisch gezeichneten Figuren verleihen dieser Reihe ihren ganz besonderen Charme – auch die kurzweiligen Unterhaltungen konnten mich für sich gewinnen.
Auch wird es immer deutlicher, dass Harry, Ron und Hermine erwachsen werden. Voller Ideenreichtum gelingt es der Autorin den Leser tiefer in die Welt der Magier und Zauberer eintauchen zu lassen, wobei nun auch andere Schulen für Zauberei von Bedeutung sind.
Ich vermochte das Buch des stimmungsvollen und packenden Schreibstils wegen in der dreitägigen Lesezeit kaum aus der Hand zu legen und bin gespannt, wie sich im nächsten Band die Lage zuspitzen, die Bedrohung ausweiten und die Gefahr zunehmen wird.

So vergebe ich 5 am düsteren Himmel funkelnde Sterne

5-Sterne

Hier geht es zur Harry-Potter-Lese-Challenge -> klick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s