📖 Rezension zu „Ich stopp dich!“ von Leo Martin

Die Geheimwaffe gegen Nervendiebe und Energiekiller!

Wer ist noch nie in die FĂ€nge eines GefĂŒhlsterroristen gelangt? Fast ĂŒberall sind sie anzutreffen und genau so vielfĂ€ltig wie ihre Aufenthaltsorte sind auch ihre Machenschaften. WĂ€hrend man die einen noch als NervensĂ€gen abtuen könnte, sind die anderen eine richtige Gefahr. Denn wenn wir GefĂŒhlsterroristen zu nah an uns heran lassen, nehmen sie und schnell ein StĂŒck unserer LebensqualitĂ€t.
Choleriker, Arrogante, Intigranten, Dampfplauderer, Nörgler, Leidende oder Besserwisser lassen sich hĂ€ufig in unserem engsten Umfeld ausfindig machen. Man scheint sich nicht gegen sie zur Wehr setzen zu können, doch dieser Schein trĂŒgt.
Wie man GefĂŒhlsterroristen erkennt, welche besonderen Merkmale sie aufweisen und wie man sie erfolgreich ausschaltet, soll dieses Buch zeigen.

Der Ex-Agent Leo Martin zeigt die verschiedenen TĂ€ter-Typen auf, erklĂ€rt, wie man dem GefĂŒhlsterroristen in die Falle tappt, stellt dem gegenĂŒber, wie man ihn stoppt und erstellt eine SchĂŒtzenhilfe.
Um das alles zu veranschaulichen wird parallel einer seiner FĂ€lle erzĂ€hlt, bei dem Leo Martin gegen die Russenmafia ermittelt. Doch wird dieser ohnehin schon komplizierte Fall noch von GefĂŒhlsterroristen erschwert, die ĂŒberall zu lauern scheinen und nicht unbedingt dem kriminellen Milieu zuzuordnen sind.

„Ich stopp dich!“ von Leo Martin beinhaltet viele Tipps und Tricks um sich gegen Menschen, die unser Leben schwerer machen, zu behaupten. Alleine schon wegen der beschriebenen Geschichte aus seinem Agenten-Leben möchte man unbedingt weiterlesen, sodass die Seiten nur so fliegen.
Die Methoden, um GefĂŒhlsterroristen zu erkennen und auszuschalten, sind sehr verstĂ€ndlich erklĂ€rt und leicht zu behalten, weswegen man diese Nachrichtendienstpsychologie problemlos auf sein eigenes Leben anwenden kann.
Da der SchlĂŒssel des Abwehrens der Angriffe von Nervendieben bei uns selber liegt, soll ein 007-Punkte-Plan die eigene persönliche Widerstandskraft stĂ€rken.

Ich kann dieses Buch sehr weiterempfehlen, da es einem gute Hilfestellungen im Kampf gegen GefĂŒhlsterroristen gibt und es sich aufgrund des Geheimdienst-Falls spannend und flĂŒssig lesen lĂ€sst. Der Schreibstil ist humorvoll und packend, sodass man die 208 Seiten schnell gelesen hat.
Sehr empfehlenswert!

5/5 Sterne

5-Sterne

Hier geht es zur Buchseite -> klick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s