Vegan for Fit: Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge – – TAG 11

Heute war auch wieder ein recht anstrengender Tag. Wenn ich Schule oder Uni habe, bin ich ja auch nie vor halb 6 zu Hause und habe dann nicht die Zeit und Kraft stundenlang in der Küche zu stehen.. Da nun auch meine Fingernägel beginnen, spröde und rissig zu werden, frage ich mich, ob das an dem Verzicht auf Milchprodukte liegen kann… Hat da vielleicht ein Challenger ähnliche Erfahrungen gemacht? Hat das damit zu tun?

 

Frühstück:

3 Vollkornknäckebrote mit selbstgemachter Kichererbsen-Pistazien-Creme.

 

Mittagessen:

Da hatte ich Sushi von gestern, sowie eine Banane.

DSCI1546 DSCI1549

 

Abendessen:

Mir sind im Moment einfach alle Rezepte zu aufwendig, oder ich möchte sie nicht schon wieder machen. Zucchini-Spaghetti sind zwar super lecker, aber trotzdem möchte ich sie mir nicht jeden Tag zubereiten..

Deswegen ist es für mich momentan einfach leichter und angenehmer, Gemüse kleinzuschneiden und diese Rohkost dann als Abendessen zu nehmen- so wie heute.

Mir fehlen gerade einfach die Anregungen, bzw. die „einfachen“ Rezepte aus dem Buch langweilen mich in letzter Zeit.. Und die aufregenderen- wie die Sushis- nehmen soo viel Zeit in Anspruch..

 

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen wieder einen Motivationsschub bekomme..

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vegan for Fit: Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge – – TAG 11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s