Vegan for Fit: Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge – – TAG 5

Tag 5:

Ich bin so froh, die Challenge gestartet zu haben: Ich fühle mich wirklich immer wohler!

 

Frühstück:

Heute morgen gab es 4 Knäckebrote mit dem selbstgemachten Kichererbsen-Pistazien-Aufstrich. Am Frühstück muss ich noch etwas ändern, denn so schmeckt es zwar, wird auf Dauer aber auch langweilig werden. Demnächst möchte ich mal „Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und gerösteten Kokosflocken“ (S.55) ausprobieren. Das sieht nämlich sehr ansprechend aus.

 

Mittag- und Abendessen:

Ich habe mir eine Abwandlung von dem „Spartaner-Hirse Mediterran“- Gericht von Seite 90 gemacht. Ich habe statt Hirse Couscous verwendet und ihn dann mit einer Porree-Stange, einer Möhre, Erdnüssen, Petersilie, Chilli, sowie zwei Paprikaschoten in der Pfanne gebraten. Das hat sehr lecker geschmeckt!

DSCI1474    DSCI1472

 

Außerdem war ich heute gute 90 Minuten zügig laufen.

Von dem Mittagessen habe ich eine Portion für morgen zum Mitnehmen aufgehoben. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vegan for Fit: Attila Hildmanns 30-Tage-Challenge – – TAG 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s